Lifestyle

Wenn das Immunsystem Alarm schlägt, müssen sich die Immunzellen schnell teilen und entwickeln. Vitamine wie Vitamin C, Vitamin D, Folsäure, Vitamin A und Vitamin B2, tragen zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Genauso wie Zink, das bei der Zellteilung eine wichtige Rolle spielt. Werden im Körper zu viele „Radikale“ gebildet, etwa durch Umwelteinflüsse oder Stress, leidet der Körper unter oxidativem Stress. Die Antioxidantien Vitamin C, Vitamin E und Vitamin B2 tragen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei.

Eine wichtige Rolle als Schutzwall gegen Erreger aller Art spielen auch die Schleimhäute des Atemtraktes. Vitamin A, Vitamin B2 und Biotin tragen zum Erhalt der normalen Schleimhäute bei. Auch Vitamin D ist für das Immunsystem unverzichtbar: Nur wenn es in ausreichender Menge vorhanden ist, wird die Körperabwehr mobilisiert, so dass sie unerwünschte Keime bekämpfen kann.

Spurenelemente wie Zink, Selen und Kupfer tragen ebenfalls zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Zink spielt hier bei der Zellteilung eine Rolle. Zink, Selen, Kupfer und Mangan sind auch Antioxidantien und tragen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei.

Was kannst du tun?

Iss am besten täglich mindestens 5 Portionen Gemüse und Obst (3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst). Das entspricht täglich rund 400g Gemüse (z.B. 200g gegartes Gemüse und 200g Rohkost/Salat) und etwa 250g Obst. Das Maß für eine Portion ist deine eigene Hand. Daraus ergibt sich die Menge, die zu deinem Alter und deiner Körpergröße passt.

FitLine

Was kann FitLine für dich tun?

Das FitLine Optimal-Set besteht aus dem PowerCocktail (u.a. mit Vitaminen und Selen) und Restorate (mit Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitamin D3) und enthält alle obengenannten Nährstoffe. Durch das modulare Produktkonzept und das Nährstoff-Transportkonzept (NTC) liefert das Optimal-Set die Nährstoffe genau dann, wenn der Körper sie braucht und trägt somit zu einer optimalen Nährstoffversorgung bei.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare