Neuigkeiten

Der Europa-Tag am 9. Mai wurde zum Anlass einer ganz besonderen Veranstaltung bei PM-International. Wir hatten Tag der offenen Tür und es hat einen Riesenspaß gemacht! Trotz widrigen Witterungsverhältnissen begrüßten wir circa 300 Gäste, darunter der Bürgermeister von Schengen Michel Gloden, Schengener „Schöffen” und Gemeinderatsmitglieder und Simone Polfer, erste Direktionsrätin im luxemburgischen Wirtschaftsministerium.

Der Tag der offenen Tür lud unseren Nachbarn in Schengen dazu ein zu sehen, was wir hier bei PM-International machen. Unter anderem gab es Führungen durch das Firmengebäude und unser Forschungs- und Entwicklungsteam informierte über Wissenschaft und Ernährung. Live Bands, Rodeo, Kinder-Schminken und Spiele, sowie regionale Köstlichkeiten aus Luxemburg, Frankreich und Deutschland sorgten für lustiges Treiben. Zur regionalen Küche trug auch das Sydicat d’Initiative Schengen mit dem berühmten luxemburgischen Gericht „Judd mat Gaardebounen“ (aus Schweinefleisch, Bohnen und Kartoffeln) bei.

“Ich liebe das Moseltal und Schengen ganz besonders. Hier bin ich zuhause und die Menschen sind wirklich klasse. Wir wollen mit unserem familiengeführten Unternehmen das Leben der Menschen positiv beeinflussen und gleichzeitig die wirtschaftlichen Aussichten der Gemeinde stärken. Wir wollen etwas an die Gemeinde zurückgeben, die uns so herzlich aufgenommen hat. Ich verstehe es nicht nur als Pflicht, sondern als außerordentliches Privileg“, so Rolf Sorg, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender von PM-International.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare