Neuigkeiten

2018 feierten wir 25 Jahre PM-International. Italienische Leser unter euch wissen vielleicht, dass es sich tatsächlich um ein Jubiläum innerhalb eines Jubiläums handelte. Als eine der mediterranen Niederlassungen von PM-International,feiert PM-Italien sein 10-jähriges Bestehen. Im letzten Jahrzehnt ist sie wirklich schnell erwachsen geworden. Im April 2017 erreichte sie ihren bisherigen Höchststand. Außerdem platziert sie sich konstant unter den Top 5 PM-Ländern.

Ein Spielplatz für italienisches Temperament

Warum ist der Direktvertrieb in Italien so erfolgreich? Weil es eine Branche ist, die auf Emotionen basiert. Und wir alle wissen, was sie über Italiener sagen: emotional, leidenschaftlich und temperamentvoll. Nehmen wir an, diese Stereotypen treffen auf viele Italiener zu. Demnach fällt es vielen besonders leicht, mit Menschen in Kontakt zu treten und Beziehungen aufzubauen.

Was sonst noch? Es ist ein Geschäft für alle. Jeder kann es schaffen, unabhängig von seiner bisherigen Geschäftserfahrung. In einer Zeit, in der Italiens wirtschaftliche Lage, sagen wir, eine Herausforderung ist und viele Menschen sich nach einem Nebeneinkommen umschauen, ist Network-Marketing eine wirklich gute Alternative. Wenn sie die wirtschaftliche Not im Regen stehen lässt, können sie sich entscheiden, ihr eigenes Schicksal mit PM zu bestimmen. Es ist egal, woher man kommt. Deswegen hat der Direktvertrieb und insbesondere PM-International eine große Zukunft in Italien.

@Valentina Baldioli

Bernhard Schöpf, der General Manager Sales von PM-Italien, begann vor 12 Jahren mit PM zu arbeiten – noch bevor es eine italienische Niederlassung gab. Er freute sich über diese Gelegenheit. Es gab ihm auch persönlich die Möglichkeit, Dinge in seinem Leben zu ändern. Vor 10 Jahren, 2008, eröffnete der Gründer und CEO von PM-International, Rolf Sorg, den italienischen Markt. Herr Schöpf wurde ein Teil davon, indem er als Geschäftsführer die Verantwortung übernahm.

Der Anfang verlief schleppend. Man mussten zuerst einen Weg finden die Arbeit zu organisieren. Während es zu Beginn ein langsames Wachstum war, ist es mittlerweile unglaublich dynamisch geworden. Vor allem die Einführung des Konzepts „Use, Talk, Demo“ machte alles sehr viel einfacher. Es entwickelte sich eine Dynamik, die sie in die nächste Dimension brachte. Und es ist auch keine Quantenphysik. Es ist wirklich ganz einfach – genau wie das Logo besagt: EINFACH. ERFOLGREICH. Das beweist PM-Italien immer wieder. Je einfacher man ist, desto schneller wird man, desto größer können sie werden.

Die allererste Mitarbeiterin war Barbara Cerra. Heute ist sie General Manager Operations der italienischen Niederlassung. Insgesamt arbeiten 22 Mitarbeiter in den italienischen Büros. Für Bernhard Schöpf ist sein Team das beste Team der Welt: „2015 haben wir unseren Umsatz von Monat zu Monat verdreifacht. Das ist eine Arbeitsbelastung, die fast unmöglich zu bewältigen ist. Aber das Team hat es geschafft. Sie haben mehr gearbeitet und ihr Bestes gegeben, weil sie sich als Teil der Familie fühlen. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass jeder seine Seele in das Unternehmen steckt. Es ist großartig, in einem Unternehmen zu arbeiten, in dem man Teil eines solchen Teams sein kann. Ich bin wirklich stolz auf unser Team und bekräftigt in dem Glauben, in Zukunft noch viel mehr zu erreichen. “

Können wir über Sport reden?

Antonello Riva: “Die FitLine Produkte haben mein Leben zum Positiven verändert.“

Natürlich können wir das! Eine Reihe italienischer Sportler lieben die FitLine Produkte von PM. Eine Person, die man nicht unerwähnt lassen kann ist Antonello Riva. Er ist ehemaliher Profi-Basketballer und hält den Rekord der meist erzielten Punkte in der italienischen Liga. Mit einer stattlichen Größe von 1,96m, gewann er 1983 die Gold und 1991 die Silber Medaille bei den Europäischen Basketball Meisterschaften. Nachdem er die FitLine Produkte kennenlernte und von ihnen überzeugt war, stieg er 2014 auch in den Vertrieb ein und schaffte es bis zum President’s Team.

Ebenfalls erfreulich: Vor kurzem setzte das Basketballteam Reyer Venezia seine erfolgreiche Partnerschaft mit PM-International und FitLine fort. So starten sie stark in die neue Saison und reiten auf der Welle ihres ersten FIBA-Europapokalsiegs 2018 weiter.

Antonello Riva and players from Reyer Venezia.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare