PM We Care

PM-International hat 90.000 Euro für medizinische Ausrüstung und Verpflegung gespendet. Mit unserer Spende unterstützen wir das Regional- und Universitätskrankenhaus Nancy (CHRU) bei der Bewältigung der Coronavirus-Pandemie. Die französische Niederlassung von PM-International befindet sich ebenfalls in Nancy.

Von unserer Gesamtspende sind 60.000 Euro für den Kauf von 55 Infusionspumpen bestimmt. Sie werden auf der Intensivstation des CHRU Nancy eingesetzt.

30.000 Euro werden für die Verpflegung des Krankenhauspersonals genutzt. Zusätzlich haben wir 7.500 FitLine Power Meal-Riegel gespendet. Die Riegel wurden am 16. April an das CHRU Nancy geliefert.

 

PM Hilft: Hilfsfonds in Höhe von 1 Million Euro

Vicki Sorg, Charity-Botschafterin von PM-International

Insgesamt spendet PM-International 1 Million Euro für Hilfsprojekte in den von der aktuellen Situation am stärksten betroffenen Regionen rund um unseren internationalen Hauptsitz in Schengen, Luxemburg.

Wir fühlen uns den Menschen in Nancy sehr verbunden, da unsere französische Niederlassung hier ihren Sitz hat. Mit unserer Spende möchten wir den Mitarbeitern des CHRU Nancy für die großartige Arbeit danken, die sie leisten, um anderen zu helfen und sie zu schützen. Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, medizinische Geräte zu spenden. Wir sehen dies als eine nachhaltige Spende, die auch dann noch da sein wird, wenn sich die Situation entspannt hat“, so Vicki Sorg, Charity-Botschafterin von PM-International.

Mit unserem Charity-Programm PM We Care engagieren wir uns seit fast 20 Jahren für wohltätige Projekte. Als größter Unternehmenspate von World Vision unterstützt PM-International 2.300 Patenkinder, ihre Familien und ganze Dorfgemeinschaften in mehr als 60 regionalen Entwicklungsprojekten weltweit, unter anderem in Ghana, Kambodscha und Indien.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare